der TCC 2004

Der TCC (TeleCommunicationCerle) ist eine Studentengruppe, die vom Institut für Breitbandkommunikation und der Alcatel ins Leben gerufen wurde. Bei den Mitgliedern handelt es sich um Studenten der TU Wien, die im fortgeschrittenen Studium sind. Alle sind, nicht notwendiger Weise, aus der Studienrichtung Elektrotechnik oder Informatik. Das Interesse und Schwerpunkt dieser studentischen Vereinigung ist die Telekommunikation mit all ihren Facetten.  Der TCC soll über die universitäre Bildung hinaus den Studenten Möglichkeiten schaffen, sich näher mit dem technischen, wirtschaftlichen, sozialen und andern Aspekten der Telekommunikationstechnologie zu beschäftigen.

Die Mitglieder beschäftigen sich aktiv am TCC mit Aktivitäten. Diese Aktivitäten umfassen Projekte an speziellen Themen, oder Exkursionen zu einschlägigen Unternehmen oder Institutionen. Um einen möglichen Ausblick auf die Art der Aktivitäten zu ermöglichen sind die Jahrgänge, die vor bzw. nach uns den TCC gestaltet haben eine gute Referenz. 

TCC 1999
TCC 2001
TCC 2005

Wir vom TCC04 bedanken uns bei der Firma Alcatel, die unverbindlich unsere finanziellen Aufwendungen begleicht und mit Interesse unseren Fortschritt verfolgt und uns bei Problemen mit Vorschlägen unter die Arme greift. Ebenso einen Dank an das Institut für Breitbandkommunikation, das uns mit notwendigen Ressourcen den Fortschritt erst ermöglicht.

TCC-Infoblatt (pdf)
Auszug aus der Pressemappe (pdf)